Formação Profissional para o Mercado de Trabalho em Angola

  • Portugues
  • Deutsch
  • English
  • Aktuell

    13.08.2014: Sonhos angolanos – Zukunft entwickeln
    Dieses Buch ist die Geschichte der Zukunftsträume der Bewohner Cambambas.
    Cambamba I und Banga We sind Blechhüttensiedlungen am Rande eines Neubauviertels der Hauptstadt Angolas, Luanda. Migrant/innen aus den verschiedenen Provinzen Angolas sind aus unterschiedlichen Gründen hier gestrandet. Eins haben sie gemeinsam: hier in Luanda soll sich ihr Leben verbessern und ihre Träume wahr werden. mehr
    10.06.2014: FormPRO-Film "O Pedreiro!" wird auf Medienfestival in Deutschland gezeigt
    Der von FormPRO produzierte Videofilm „O Pedreiro!“ wurde unter 290 Einsendungen aus 33 Ländern ausgewählt, um auf dem „Internationalen Medienfestival für Prävention“ gezeigt zu werden. Das Festival findet statt im Rahmen des XX. Weltkongresses für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit, durchgeführt von der Internationalen Vereinigung für Soziale Sicherheit (IVSS) vom 24./27. August 2014 in Frankfurt. mehr
    22.11.2013: Die Anstrengungen gehen weiter: Konferenz zu Berufsbildung in Luanda
    Auch nach dem Ende des GIZ-Vorhabens FormPRO gehen die Bemühungen zur Stärkung des Berufsbildungssystems in Angola weiter.
    Ende Oktober 2013 fand, organisiert durch das Ministerium MAPTSS, eine Nationale Konferenz zur Berufsbildung in Angola statt. Das deutsche duale System wurde als Referenz von dem langjährigen Projektpartner der GIZ, Dr. Adão Tavira (stellvertretender Direktor des INEFOP) vorgestellt. mehr
    03.10.2013: FormPRO ist abgeschlossen
    FormPRO, ein Vorhaben der deutsch-angolanischen technischen Zusammenarbeit, wurde im September 2013 beendet. In der kurzen Laufzeit von 2,5 Jahren erreichte das von der GIZ im Auftrag des BMZ durchgeführte Projekt sehr gute Ergebnisse. Eine Vielzahl der Aktivitäten und erarbeiteten Produkte sind auf der Webseite www.formpro-angola.org zu finden. mehr
    24.09.2013: Zusammenarbeit in einem kleinen Bereich geht weiter
    Die technische Zusammenarbeit zwischen Deutschland und Angola geht auch nach dem Ende des GIZ/BMZ-Vorhabens in einem kleinen Bereich weiter. Das angolanische Zentrum für Sicherheit und Gesundheit am Arbeitsplatz (CSST) wurde kürzlich als neues Mitglied in die International Social Security Association (ISSA) aufgenommen. mehr
    03.09.2013: GIZ - Intranet
    Angola: Fernsehserie zur Beruflichen Bildung auf Sendung
    Die Filmreihe „Faça Isso" („Mach das") vermittelt angolanischen Jugendlichen Schritt für Schritt theoretische und praktische Grundlagen des Hausbaus. Bis Ende September 2013 werden die acht Folgen jeweils Samstag im angolanischen Fernsehen TPA1 ausgestrahlt. Die Maurermeister Tei, Paolo und Alex erläutern die einzelnen Schritte der Vorbereitung und Ausführung der Bauarbeiten. Sie vermitteln fachliche Grundkenntnisse und geben praktische Tipps, z.B. zur richtigen Dosierung der Zementmischung. mehr
    25.08.2013: Faça Isso! - Die Serie jetzt im Internet!!
    Do it yourself!
    Die erfolgreiche Fernsehserie mit Maurermeister Tei, Paolo und Alex jetzt im Internet. Für alle, die noch einmal genau die Arbeitsschritte nachverfolgen wollen, hier noch einmal die Sendungen zum anschauen.
    Noch einmal zeigen die Meister anschaulich Schritt für Schritt: "Wie baue ich ein Haus!" mehr
    07.08.2013: Faca Isso - Die Serie jetzt im Fernsehen TPA 1
    Jeden Samstag um 11:30h
    Do it yourself!
    Die Maurermeister Tei, Paolo und Alex zeigen anschaulich Schritt für Schritt: "Wie baue ich ein Haus!" mehr
    20.06.2013: Goldener Löwe für "Luanda, Encyclopedic City"
    Angolanischer Pavillon auf der diesjährigen Biennale in Venedig ausgezeichnet
    Der Goldene Löwe für den besten Pavillon bei der Kunst-Biennale in Venedig geht in diesem Jahr nach Angola. Der Beitrag "Luanda, Encyclopedic City" zeigt ein Werk des Künstlers Edson Chagas. Wir gratulieren! mehr
    21.05.2013: ISSA/BG ETEM-Training zu Arbeitssicherheit in Elektroberufen
    1 2 3 >>
    Partner BMZ GIZ MAPESS
    GIZ-FormPro | T 00244 222 391707 | F 00244 222 338453 | info@formpro-angola.org | www.formpro-angola.org